Hanf Canna Vitae 250 aus der Schweiz


Bild von Hanföl Tabletten modell 250 der Firma Canna Vitae. Farben Grün bis Schwarz und Hanfblattverpackung
CannaVitae 250 Hanföltabletten
Die Gesündesten Hanfsamenöltabletten aus der Schweiz.

Inhaltsstoffe und Zutaten:

Nährwert  bei   100gramm   1 Tablette (950mg)

     
Energiewert 337 kcal/1417 kJ 3 kcal/14 kJ
Fett 4,71 g <0,1 g
Kohlenhydrate 58,65 g 0,6 g
Eiweiss 1,31 g <0,1 g

 

VERZEHREMPFEHLUNG:
1-2 Tabletten täglich mit einem Glas Wasser.

 

 

AUFBEWAHRUNG:
Mit der Originalverpackung an einem duklen und trockenen Ort, Zimmertemperatur oder weniger und von Kindern schützen.

 

Eine PACKUNG: hat 20 Tabletten

 

VERZEHREMPFEHLUNG:
1-2 Tabletten täglich mit einem Glas Wasser.

 


Anwendung Nutzen von Hanfsamenöl

Hanföl(LINK):
Das Öl wird aus dem Samen der Hanfpflanze durch Kaltpressung hergestellt. Die Hanfsamen enthalten kein THC, und wirken nicht berauschend.
Hanföl enthält gesunde und wertvolle ungesättigte Fettsäuren. Aufgrund seines Fettsäurespektrums, zählt Hanföl zu einem der besten und hochwertigsten Pflanzenöle. Ausserdem wurde nachgewiesen, dass es blutdrucksenkende Wirkung hat.

Die tägliche Omega-Portion
Hanföl liefert als einziges Öl die so lebensnotwendigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren im für den Menschen idealen Verhältnis von 1 : 3. Hanföl gehört ferner zu den wenigen Quellen für die seltene, aber bei vielen Beschwerden so wertvolle Gamma-Linolensäure (GLA). Gamma-Linolensäure, welche entzündungshemmend wirken kann und essentiell für das Gehirn und die Nerven ist. Es wird angenommen, dass GLA sich sehr positiv auf die Gesundheit bei verschiedensten Krankheiten auswirken kann z.B. bei Diabetes, Neurodermitis zur Hautpflege, bei Herzkreislauf-Erkrankungen, Rheumatoider Arthritis und anderen Entzündungen.


Anwendung Nutzen von Bärlauch

Bärlauch:
Das möglicherweise wichtigste medizinische Anwendungsgebiet des Bärlauchs ist seine heilende Wirkung auf die Blutgefässe. Krankhafte Ablagerungen in den Blutgefässen werden abgebaut, der Cholesterinspiegel wird gesenkt und die Blutgefässe werden elastischer. Die gefürchtete Arteriosklerose wird also gemildert und ihrer Entstehung wird vorgebeugt. Dadurch wirkt der Bärlauch gleich auf eine ganze Reihe von Zivilisationskrankheiten heilsam, denn viele Krankheiten stehen im engen Zusammenhang mit der Arteriosklerose. Sei es der Bluthochdruck, die kalten Füsse oder Hände, schlechte Hautheilung durch Mangeldurchblutung, Kopfschmerzneigung, Schwindel, manche Gedächtnisstörungen, Schmerzen beim Gehen oder Leistungsschwäche. All diese gesundheitlichen Probleme können durch Arteriosklerose verursacht werden (es gibt auch andere Ursachen). Wenn Arteriosklerose die Ursache ist, können die Beschwerden durch die Anwendung von Bärlauch gelindert werden. Sogar dem gefürchteten Herzinfarkt und dem Schlaganfall kann man durch Bärlauch vorbeugen. Jedoch sollte eine Bärlauch-Kur nicht die einzige Massnahme sein, um diese schweren Erkrankungen zu verhindern, sondern nur Teil eines Gesundheitsprogrammes, das unter anderem eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung umfasst.


Anwendung Nutzen von Wermut

Wermut:
Der Wermut gehört zu den wichtigsten Kräutern zur Stärkung der Verdauungsorgane. So hat sich die Pflanze ausgezeichnet bewährt bei Magen- und Gallenbeschwerden, speziell bei Störungen des Gallenabflusses. Bei einer entzündeten Gallenblase und zur Nachbehandlung von Gallenkoliken kann sie auch sehr hilfreich sein. Wermut stellt die Ruhe im Körper wieder her und regt daneben die Leberfunktion an. Daneben stärkt er die Abwehrkräfte und hilft bei Menstruationsbeschwerden.


Anwendung Nutzen von Artischockenblätter

Artischockenblätter:

Können die Leberzellen erneuern und fördern die Fettverdauung. Sie lindern Leberschwellung und Gelbsucht, steigern die entgiftende Arbeit der Leber und können Gallensteine verhindern, da der Gallenfluss gefördert wird. Dieser bewirkt, dass der Cholesterinspiegel gesenkt und das Blut gereinigt wird. Kann auch gegen Migräne wirken, denn Migräneanfälle können vielfältige Ursachen haben. Artischocken sind verdauungsfördernd, appetitanregend und magenstärkend.