Bilt zeigt Cannabis und ein Hammer foto ist gut für Gesetz und Cannabis darzustelllen
Cannabis ist immer noch verboten!

Cannabis ist eine Droge!

CANNABIS  gehört zu der Hanfpflanze.

 

Jedoch ist sie als Drogenhanf bekannt. Zb. Hanf Sativa L ist kein Drogenhanf, eher bekannt als Industriehanf oder Faserhanf und Legal. Aus dieser Hanfpflanze kann neben 100000 anderem zur Herstellung von ÖL& Textilien aber auch heute wieder am kommen, als Basis (Tenside) für zb.Waschmittel (sehr ökologisch) oder Farben genutzt werden. Ein immer grösserer Teil wird in Autos verbaut! 

 

Zur "Droge" dient nur ein kleiner Teil. Hanf mit über 1 Prozent  THC ist Drogenhanf. Dann ist der Anbau und Handel verboten. Auch dieser Konsum ist verboten, seit 2014 allerdings bis 10gramm mit einer Busse versehen, von einer Legalisierung sind wir leider noch weit entfernt.

 

Drogenhanf kleine facts :

  1. Der THC gehalt über 1 Prozent liegt (Werte bis 30% möglich) Ab 5% kann man etwas "spüren".
  2. Wenn er sehr viel Harz erzeugt ist es Drogenhanf.
  3. Wenn es haupsächlich weibliche Pflanzen sind, ist es Drogenhanf. Die Männchen machen Samen und die Blüte ist schlecht verwertbar.
  4. Es kann weiterverarbeitet werden zu Hasch (sehr verbreitet in den Siebziger und bis heute in Marokko).
  5. Es ergibt Cannabis-ÖL (Extrakt aus der Pflanze).
  6. Die Blüten der Marihuana Pflanze (meistverbreitet in der Schweiz).
  7. Joints (meistens mit Tabak) sind die verbreiteste Art des Rauchens.
  8. Vaporisieren (Bongs, E-Ziggis...) also ebenfalls Rauch aber ohne Zusatz von z.B. schädlichem Tabak. Verbreitet sich immer mehr, da Gesünder. Lieber Verdampfen als Paffen.
  9. Es gibt einige Krankheiten die mit Cannabis gelindert oder geheilt werden können.  Siehe Cannabis als Medizin. Lieder gibt es aber in der Schweiz für Kranke nur syntetisches Cannabis!